Glashauslauf Emsbüren

Frage: Wo kann man schon mitten im Winter bei Temperaturen zwischen17 und 20 Grad in unseren Breitengraden laufen. Antwort: Beim Glashauslauf in Emsbüren. Bei diesem nun schon zum 5.Mal durchgeführten Lauf Event werden je nach Streckenlänge mehrere Runden durch die Gewächs-häuser und Verkaufshallen der Fa. Emsflower gelaufen. Acht Speller Läuferinnen und Läufer nahmen an dieser Laufveranstaltung teil. Als Erste mußte Lotta Segger über Distanz von 1700 an den Start. Sie belegte in dem stark besetzten Feld den 7. Gesamt- und 1. Altersklassenplatz. Vier Aktive aus Spelle starteten über die 5000 Meter. David Ginten konnte hier in einer Zeit von 20:17 Min. seine Altersklasse mit einem großen Vorsprung gewinnen. Michelle Beckmann lief auf den 4. der junge Nico Stappers auf den 5. und Luca Tobias Brüning auf den 12. Altersklassenplatz. Die drei Starter über 10 km, Sabrina und Stefan Lohmann, sowie Helmut Beumer erreichten jeweils gute Mittelfeldplätze in ihren jeweiligen Altersklassen.

Glashauslauf2020a
Das Foto zeigt von links nach rechts: Helmut Beumer, Stefan und Sabrina Lohmann.