46. BMW Berlin Marathon am 29.09.2019

Nach vielen und auch langen Trainingsläufen war es für Helmut Beumer, Mitglied der Laufgruppe, endlich soweit, er konnte sich in Berlin auf der Straße des 17. Juni mit insgesamt 47000 Marathonis in den Startblock einreihen. Pünktlich fiel um 09:00 Uhr der Startschuss und der riesige Läufertross setzte sich wie eine träge Masse langsam blockweise in Bewegung. Helmut Beumer, der im hinteren Bereich des Startblocks stand, überquerte die Startlinie erst gegen 09:50 Uhr. Dank der elektronischen Zeitmessung wird bei jedem Teil-nehmer die Zeit (Nettozeit) vom Überqueren der Startlinie bis zum Überqueren der Ziellinie gemessen.
Trotz Regen, der ca. 3 Stunden andauerte, konnte Helmut den Lauf genießen. Die vielen Zuschauer und zahlreiche Musikgruppen neben der Laufstrecke sorgten für eine fantastische Atmosphäre, Nach 04:16:49 Stunden erreichte glücklich das Ziel.
Für Helmut war es der 7. Marathon in Folge, davon der 6. in Berlin. Er spielt mit dem Gedanken, im nächsten Jahr eine Marathonpause einzulegen, um im Sommer mehr Zeit mit seiner Familie und seinen anderen Hobbies verbringen zu können.

Berlin

Helmut Beumer (St.-Nr. 13931)vor dem Brandenburger Tor