30. Lingener City-Lauf am 26.05.2019

10 Mitglieder der Laufgruppe hatten sich auf den Weg nach Lingen gemacht, um an dieser attraktiven Laufveranstaltung teilzunehmen. Bereits bei ihrer Ankunft ging es auf dem Lingener Marktplatz zu, wie in einem Ameisenhaufen. Emsig liefen die angereisten Läuferinnen und Läufer hin und her um sich zu orientieren: „Wo ist die Starnummernausgabe? Wo ist mein Start? Wo sind die Duschen?“ Schnell noch ein Blick in die Teilnehmerliste, wer da noch in ihrer/seiner Altersklasse unterwegs ist und eine Platzierung auf dem Siegerpodest streitig machen könnte.
Mit insgesamt 60 Mädchen der Jahrgänge 2004 - 2007 ging Lotta Segger auf die 2,5 km Strecke und lief nach 11:06 Minuten ins Ziel und erreichte den 2. Platz in der AK WJU14 und den 5. Platz in der Gesamtwertung.
3 Mitglieder der Laufgruppe gingen mit insgesamt 450 Teilnehmern auf die 5 km Strecke. Das Ziel erreichten David Ginten nach 18:33 Minuten (1. Platz in der AK MJU18 und 4. Platz in der Gesamtwertung, Luca-Tobias Brüning nach 24:47 Minuten (2. Platz in der AK MJUJU18) und Jakob Ginten nach 23:15 Minuten.
Beim Startschuss des 10 km Laufes setzten sich mit insgesamt 217 Kontrahenten 6 Aktive aus Spelle in Bewegung. Unter dem Beifall der vielen Zuschauer erreichten das Ziel Heinz Achter nach 46:43 Minuten, Cornelia Bohnen nach 50:10 Minuten (2. Platz in der AK W55), Annette Bohlin nach 56:32 Minuten, Ingrid Hebbeler nach 56:33 Minuten, Hedwig Reker nach 59:35 Minuten (1. Platz in der AK W60) und Joachim Rother nach 58:23 Minuten.

Lingen2019a

Die Speller Finisher beim Lingener Citylauf
(auf dem Foto fehlt Lotta Segger)