Berichte

 

11.  OLB Citylauf in Papenburg am 31.03.2019

Ein Superwetter mit optimalen Lauftemperaturen lockte zahlreich Läuferinnen und Läufer sowie Zuschauer in die schöne Papenburger Innenstadt. Auch 11 Mitglieder der Speller Laufgruppe hatten sich auf den Weg ins nördliche Emsland gemacht, um an dieser attraktiven Laufveranstaltung teilzunehmen

Die 5 und 10 km Laufstrecken führten in mehreren Runden durch die City teilweise en den malerischen Stadtkanälen entlang.

Beim Startschuss des 5 km Laufes ging mit insgesamt 437 Teilnehmern Ina Beenen auf die Strecke. Die Nachwuchsläuferin aus der Leichtathletikgruppe erreichte souverän nach 22:47 Minuten das Ziel und damit den 1. Platz in der AK WJU16.

Die restlichen 10 Mitglieder der Laufgruppe gingen mit 381 Kontrahenten an den Start des 10 km Wettbewerbes. Unter dem Beifall der Zuschauer liefen Heinz Achter nach 46:25 Minuten, Linda Drees und Stefan Lohmann nach 49:40 Minuten, Sabrina Lohmann, Annette Bohlin, Margret Rietmann und Joachim Rother nach 55:37 Minuten, Ingrid Hebbeler nach 60:27 Minuten sowie Renate Sander und Hedwig Reker nach 62:40 Minuten über die Ziellinie. Hedwig Reker wurde in ihrer AK W60 mit dem 1. Platz belohnt. Für Linda Drees ist das Ergebnis ihre persönliche Bestzeit auf der 10 km Distanz.

 
Papenburg 2019

 Die Cityläufer aus Spelle

 

8. Ibbenbürener Klippenlauf am 31.03.2019

„Nichts für Warmduscher!“ versprach der Veranstalter Marathon Ibbenbüren den Teilnehmern dieser Laufveranstaltung. Ca. 1000 Läuferinnen und Läufer stellten sich der Herausforderung, um an diesem Landschaftslauf „mit der besonderen Härte teilzunehmen.

Schönes Wetter mit frühlingshaften Temperaturen und das Sonnenlicht, das durch die Baumwipfel des Teutoburger Waldes flutete und das Laub auf dem Boden zum Leuchten brachte sorgten zwar für eine tolle Stimmung, konnten aber nicht über die Anstrengungen der Teilnehmer hinweg täuschen. Auf Waldwegen ging es kreuz und quer durch den Teutoburger Wald, wobei sich starke Steigungen und Gefälle ständig abwechselten. Steinige Trampelpfade und ausgewaschene Treppenstufen erforderten äußerste Konzentration.  

Mit insgesamt 633 Teilnehmern hatten sich von der Laufgruppe Helmut Beumer und Marion Rother für die 24,7 km Strecke, auf der 9 Klippen und insgesamt 500 Höhenmeter überwunden werden mussten, entschieden. Das Ziel erreichten Helmut Beumer nach 2:24:02 Stunden und Marion Rother nach 2:31:46 Stunden.

Manfred Heet und Annette Beumer gingen mit insgesamt 495 Finishern an den Start der 12,4 km Strecke, auf der 4 Klippen und 240 Höhenmeter überwunden werden mussten.Ins Ziel kamen Manfred nach 1:16:27 Stunden und Annette nach 1:19:42 Stunden.

  

NLV + BLV-Meisterschaften 10 km Straße in Lingen am 24.03.2019

 Für Anna Veltmann war es ein spannender und erfolgreicher Tag. Die junge Leistungssportlerin aus Spelle hatte sich intensiv auf diesen Wettbewerb vorbereitet, um gegen die starke Konkurrenz, die aus ganz Niedersachsen angereist war, anzutreten und sich gegen sie zu behaupten.

Bei schönem Wetter ging Anna Veltmann nach dem Startschuss ohne einen festen Plan mit insgesamt 122 Konkurrentinnen auf den 10 km Rundkurs. Nach fünf Runden erreichte sie das Ziel auf dem Lingener Marktplatz, wo sie lautstark von den begeisterten Zuschauern begrüßt wurde.

Beim Endspurt lief sie in der Gesamtwertung als dritte und in ihrer Altersklasse (Hauptklasse) als Zweite über die Ziellinie und sicherte sich den Vizemeisterin auf Landesebene. Mit ihrer Zeit von 37:51 Minuten lag sie 15 Sekunden hinter der Erstplatzierten und 14 Sekunden vor der Drittplatzierten. Der dadurch erzeugte Spitzenkampf hat sicherlich mit dazu beigetragen, dass Annan Veltmann ihre persönliche Bestzeit auf der 10 km Distanz um fast 2 Minuten verbessern konnte.

Auf der 10 km Strecke der Männer erreichten auch mut guten Zeiten Ulrich Wilke nach 41:41 Minuten, Patrick Wilke nach 48:56 Minuten und Luca Brüning nach 50:28 Minuten zufrieden das Ziel

Auf der 2,5 km Strecke konnte sich die Nachwuchsläuferin Lotta Segger beim Zieleinlauf nach 10:28 Minuten den 2. Platz in der AK W13 sichern.

NLV Lingen 2019

 (v. l.) Patrick Wilke und Luca Brüning in Lingen

 

Anlaufen und 5. Etappe der Winterlaufserie in Spelle am 09.03.2019

In diesem Jahr war es der Laufgruppe des SC Spelle-Venhaus und den Lauffreunden Emsland e. V. gelungen, das „Anlaufen“ und die 5. Etappe der „Winterlaufserie“ zur gleichen Zeit in Spelle durchzuführen. Während das Anlaufen eine Veranstaltung der Laufgruppe ist, wird die Winterlaufserie von den Lauffreunden Emsland initiiert und koordinier. Die 6 Etappen der Serie werden an verschiedenen Terminen und Orten durchgeführt. Die örtlichen Vereine und Laufgruppen sind verantwortlich für die Organisation und Durchführung der Etappenläufe und Betreuung der Teilnehmer.

Beide Veranstaltungen haben das Ziel, die Laufsaison 2019 zu eröffnen und Laufinteressierten die Möglichkeit zu bieten, sich locker ohne Zeitmessung auf das Training für die diesjährigen Laufwettbewerbe vorzubereiten.

Pünktlich um 14:00 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende der Laufgruppe, Klaus Grabowsky, auf dem Sportgelände des SCSV die 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus Altenrheine sowie dem gesamten Emsland angereist waren. Nach der Einteilung in die unterschiedlich schnellen Gruppen ging es unter der Leitung von erfahrenen Läuferinnen und Läufer aus der Laufgruppe auf die 6,5 km, 10 km und 20 km Strecken.

Anfangs erheiterte Petrus durch Trockenheit und sogar Sonnenschein die Gemüter aller Beteiligten. Aber nach kurzer Zeit änderte er seine Laune und stellte die Läuferinnen und Läufer sowie die Helfer, die weit draußen Verpflegungsstellen aufgebaut hatten, um die vorbeilaufenden Sportler und Sportlerinnen mit Getränken zu versorgen, auf eine harte Probe. Immer wieder peitschte der böige Wind ihnen den Regen ins Gesicht. Hin und wieder unterstrich ein Gewitterdonner die gespenstige Atmosphäre.

Aber die Teilnehmer ließen sich nichts anmerken und erreichten am Ender ihrer gewählten Laufstrecken durchnässt und teilweise unterkühlt das Sortzentrum. Nach der erholsamen warmen Dusche erwartete sie im Sportheim eine reichhaltige Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen, die einige Mitglieder der Laufgruppe in der Zwischenzeit mit viel Liebe vorbereitet hatten.

Während alle Beteiligten noch eine Weile gemütlich zusammen saßen, bedankte sich der 1. Vorsitzende der Laufgruppe, Klaus Grabowsky, bei allen Helfern für ihren Einsatz, ohne dem die Durchführung dieser Doppelveranstaltung in diesem Rahmen nicht möglich gewesen wäre.  


Anlaufen 2019 1

Klaus Grabowsky begrüßt die Gäste

 Anlaufen 2019 2

Auf der 10 km Strecke

Anlaufen 2019 3

Auf der 20 km Strecke

 

Ehrungen f der Generalversammlung des SCSV am 08.03.2019

Auf der Generalversammlung des SC Spelle-Venhaus wurden unter anderen 4 Mitglieder der Laufgruppe, Ricarda Krömer, Annette Bohlin, Elke Morhaus und Marlies Moeken für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt. Neben ihrer erfolgreichen sportlichen Aktivität setzen sie sich sehr stark ehrenamtlich für die Laufgruppe ein. Sei es bei der Leitung des gymnastischen Aufwärmens beim Lauftreff oder der Organisation und Durchführung von internen Veranstaltungen, sie sind immer zur Stelle. Maren Sostmann vom Kreissportbund Emsland würdigte diesen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz und überreichte jeder geehrten Läuferin zur Anerkennung eine Urkunde.

Generalversammlung 2019

(v. l.) Maren Sostmann (Kreissportbund), Ricarda Krömer, Annette Bohlin, Elke Morhaus und Marlies Moeken

 

4. Glashauslauf Concordia in Emsbüren am 17.02.2019

Wo sonst Besucher der größten Indoor-Gärtnerei Europas Emsflower gemächlich durch die Glashallen schlendern, liefen an diesem Tag die Teilnehmer dieser ungewöhnlichen Laufveranstaltung im schnellst möglichen Tempo, um nach einigen Runden ihr Ziel zu erreichen. Zahlreiche Zuschauer, die auf beiden Seiten der Strecken zwischen Pflanzen und Accessoires für Garten und Terrasse standen, feuerten die Läuferinnen und Läufer lautstark an.

Mit einer Abordnung von sechs Nachwuchsläuferinnen und -läufer fuhr auch die Laufgruppe aus Spelle in die Nachbargemeinde, um an dieser Veranstaltung teil zu nehmen und die Glashausatmosphäre zu genießen.

Beim Schülerlauf 2 ging mit insgesamt 69 Teilnehmern eine Schülerin aus Spelle auf die 1700 m Strecke. Lotta Segger lief nach 07:59 Minuten in der Gesamtwertung als vierte Schülerin ins Ziel. Damit erreichte sie auch den 1. Platz in der AK WJU14.

Beim 5 km Lauf gingen mit insgesamt 465 Teilnehmern fünf Nachwuchsläufer/innen auf die Strecke. Das Ziel erreichten nach 5 Runden Ina Beenen nach 22:55 Min (2. Platz in der AK WJU16), David Ginten nach 24:22 Min (5. Platz in der AK MJU18), Jakob Ginten nach 24:49 Min (7. Platz in der AK MJU18), Luca-Tobias Brüning nach 26:02 Min (7. Platz in der AK MJU18) und Michelle Beckmann nach 27:41 Min (5. Platz in der AK WJU18).

In der Teamwertung Mixed 5 km belegten Ina Beenen, Jakob Ginten, Michelle Beckmann und David Ginten mit einer Gesamtzeit von 1:39:47 Stunden den 4. Platz

 

Bosseln am 16.02.2019

 Bei bestem Wetter starteten 17 Mitglieder der Laufgruppe vom Wöhlehof  zu einem gemütlichen Rundgang um Spelle. Gleichzeitig versuchten sie die Bosselscheiben über lange Distanzen auf der Straße zu rollen. Dies war aber bei böigem Seitenwind nicht immer möglich und manche Scheibe verließ bereits nach wenigen Metern die Bahn und landete im Gestrüpp.

Bei einem Zwischenstopp bei der Familie Moeken konnte sich die Bosselgruppe bei Kaffee und Kuchen stärken und aufwärmen. Anschließend wurde das neue Königspaar ausgebosselt. Diesmal wurden Hedwig Reker und Ulrich Wilke unter dem Jubel ihrer Untertanen gekrönt.

Danach ging es zügig zum Sportheim des SC Spelle-Venhaus, um dort bei einem leckeren Schnitzelbuffet den Abschluss zu feiern.


Bosseln 2019

Die Laufgruppe beim Bosseln

 

Niedersächsische Landesmeisterschaften im Crosslauf in Löningen am 09.02.2019

Für ca. 800 Teilnehmern, darunter 4 Aktive der Speller Laufgruppe, wurde dieser Wettbewerb zu einer Crosslaufveranstalung der besonderen Art. An Stelle der allgemein bei Crossläufen üblichen Wald- und Feldwege, stellten bei diesem Event künstlich angelegte Schikannen im Bereich des Löninger Stadions besondere Herausforderungen an die Crossläufer und Crossläuferinnen. So mussten z. B. Wiesen mit leichten Steigungen, kreuz und quer gelegte Baumstämme und der Sand eines Beachvolleyballfeldes mehrmals überwunden werden Als wäre dies alles nicht genug, sorgten ausgiebige Regenschauer und starker böiger Wind bei den Teilnehmern und den Zuschauern für Gedanken wie z. B.: „Zuhause auf dem Sofa wäre es viel gemütlicher.“

Trotz dieser Umstände hielt Helmut Beumer durch und beendete mit einer guten Platzierung nach einer kleinen Runde und vier großen Runden die 6,75 km Strecke.

Marion Rother, Annette Bohlin und Annette Beumer erreichten erfolgreich in der Dämmerung unter Flutlicht das Ziel der 3,79 km Strecke nach einer kleinen Runde und zwei kleine Runden. Sie erhielten in der Mannschaftswertung ihrer Altersklassen die Bronzemedaille.

 

Sportlerehrungen beim Neujahrsempfang des SCSV am 24.01.2019

Beim traditionellen Neujahrsempfang des SC Spelle-Venhaus wurden auch Mitglieder der Laufgruppe ausgezeichnet. In 2018 waren diese wieder im Stadion, auf der Straße und im Gelände sehr erfolgreich unterwegs.

 

Ina Beenen (W 14)

  1. Platz WJU 20 EL-Cup 5 Km (1:07,28 Min.)
  2. Platz Ems-Vechte-Meisterschaft Cross 2.600 m (11:10 Min.)
  3. Platz Kreisbestenliste/Regionsbestenliste 5 Km (22:18 Min.)

Jakob Ginten (M 15)

  1. Platz Kreisbestenliste/Regionsbestenliste 5 Km (22:43 Min.)/Bestenliste

David Ginten (M 17)

  1. Platz MJU 20 EL-Cup 5 Km (0:57,04 Min.)
  2. Platz MJU 18 Kreisbestenliste 800 m (2:17,98 Min.)

Nele Segger (W 16)

  1. Platz WJU 20 EL-Cup 5 Km (1:03,43 Min.)

Jan Veldhuis

  1. Platz M 30 Kreisbestenliste 10 Km Straße (37:49 Min.)
  2. Platz M 30 Kreisbestenliste/Regionsbestenliste Marathon (3:06:28 Std.)

Anna Veltmann

  1. Platz Frauen Kreisbestenliste/Regionsbestenliste 10 Km Straße (39:38 Min.)

Ulrich Wilke

  1. Platz M 50 Ems-Vechte-Meister Cross 9.300 m (42:13 Min.)

Klaus Grabowsky, Ulrich Wilke, Stefan Lohmann

Ems-Vechte-Meister Mannschaften Cross 9.300 m

Klaus Grabowsky

 

03.02.2018

Cross

Lingen

00:38:51

 

Bez.Meister

1.Platz

LM

10.02.2018

Cross

Löningen

00:28:18

 

Landesmeister

1.Platz

DM

10.03.2018

Cross

Ohrdruf

00:21:08

 

DM-Meister

1.Platz

  1. Platz bei der Bezirksmeisterschaft im Crosslauf in Lingen

Anna Veltmann

Spartensportlerin des Jahres 2018

Sportlerehrung 2019

Die geehrten Mitglieder der Laufgruppe (es fehlt Jan Veldhuis)

 

31. Silvesterlauf in Altenrheine am 31.12.2018

 Auch am letzten Tag des Jahres 2018 war es für die Laufgruppe des SC Spelle-Venhaus eine Pflichtübung, um mit 24 Mitgliedern an dieser beliebten Laufveranstaltung teilzunehmen. Jung und Alt war aus allen Richtungen angereist, um bei optimalen Läufertemperaturen gemeinsam bei guter Stimmung die Laufsaison 2018 abzuschließen.

Während die Einen mit Ehrgeiz auf Tempo liefen, in der Hoffnung auf einem Platz auf dem Siegerpodest, liefen die Anderen gruppenweise im moderaten Tempo, um ihre Pläne für die anstehenden Silvesterfeiern auszutauschen.

Beim Startschuss des 5 km Laufes gingen mit insgesamt 430 Teilnehmern 11 Mitglieder der Laufgruppe auf die Strecke. Nach einer großen Runde erreichten sie das Ziel wie folgt: David Ginten nach 20:33 min (1. Platz in der AK MJU18), Luca Brüning nach 28:02 min (4. Platz in der AK MJU18), Sonja Wilke nach 32:58 min sowie in einer Gruppe Ingrid Hebbeler, Martina Brüggemann, Renate Sander, Marlies Moeken, Mechthild Dießner, Hedwig Reker, , Lydia Westerhoff und Margret Rietmann gemeinsam nach 33:40 Minuten.

Der anschließende 10 km Lauf musste in 3 Runden gelaufen werden. Dies bedeutete für dessen 263 Teilnehmer, dreimal den langen Anstieg zur Kanalbrücke zu bewältigen. Für die   13 Langstreckenläufer/-innen aus Spelle schien es keine Probleme zu bereiten. Anna Veltmann, ließ nach dem Startschuss die meisten Kontrahenten hinter sich und lief nach 38:50 Minuten als achter Finisher und als erste Frau ins Ziel. Damit erreichte sie auch den 1. Platz in der A K W20. Nach Ihr überquerten die Ziellinie Ulrich Wilke nach 42:04 min (3. Platz in der AK M50) Klaus Grabowsky (1. Platz in der AK M65) und Heinz Achter gemeinsam nach 47:40 Minuten, Lara Bohlin (4. Platz in der AK W20), Linda Drees (3. Platz in der AK W20)  und Stefan Lohmann nach 53 Minuten, Patrick Wilke nach 54:54 min (3. Platz in der AK MJU18),:02 Minuten, Annette Bohlin nach 56:22 min (4. Platz in der AK W45), El, Joachim Rother nach 60:00 Minuten sowie Elke Morhaus, Sabrina Lohmann, und Annette Beumer gemeinsam nach 57 Minuten.

Bevor es wieder zurück nach Spelle ging, wurde auf dem gelungenen Saisonabschluss mit einem Becher Sekt angestoßen.

Silvesterlauf 2018 H

Die Silvesterläufer/-innen aus Spelle

 

Nikolauslauf am 02.12.2018

Trotz Schmuddelwetter mit Nieselregen waren Mitglieder der Laufgruppe zahlreich der Einladung des Nikolausteams Gitte & Alfred Veldhuis und Ruth & Heinz Achter gefolgt, um am Sonntagmorgen in verschieden schnellen Gruppen ca. 1 Stunde rund um das noch verschlafene Spelle zu laufen. Bevor die Läufer und Läuferinnen das Sportheim wieder erreichten, hatten die Nikoläuse und ihre Helfer den Aufenthaltsraum im Sportheim adventlich geschmückt und ein reichhaltiges Frühstück vorbereitet.

Frisch geduscht konnte keiner widerstehen, bei frischen Brötchen mit reichhaltigem Aufschnitt und dampfendem Kaffee zu verweilen und sich auszutauschen.

Besonders zu erwähnen ist, dass Heinz Achter mitten in der Nacht aufgestanden war, um für jeden Nikolausläufer einen Stutenkerl zu backen..

Bevor sich die Frühstücksrunde auflöste, bedankte sich Kassenwart Joachim Rother im Namen der Laufgruppe bei dem Orga-Team und den Helfern für die tolle Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.

Nikolaus2018

Die Nikolausläufer

 

33. Mesumer Adventslauf am 01.12.2018

Zu dieser beliebten Laufveranstaltung war die Laufgruppe mit 7 Mitgliedern angereist.  Bei optimalen Wetterbedingungen kamen alle Teilnehmer beim Laufen in den Genuss der vorweihnachtlichen Atmosphäre im adventlich geschmückten Mesum.

Unter den insgesamt 35 Teilnehmern des 2 km Laufes erreichte Lotta Segger nach 08:31 Minuten in der AK WJU14 den 1. Platz.

Mit insgesamt 223 Teilnehmern gingen zwei Aktive der Laufgruppe auf die 5 km Strecke, die in einer großen Runde zu bewältigen war. Das Ziel erreichten Patrick Wilke nach 23:59 Minuten (8. Platz in der AK MJU18) und Luca-Tobias Brüning nach 26:48 Minuten (10. Platz in der AK WJU18)

Mit dem Startschuss des 10 km Laufes gingen insgesamt 131 Läufer und Läuferinnen auf die Strecke. Die Ziellinie überquerten nach 2 große Rinden Ulrich Wilke mit einer Zeit von 43:17 Minuten (3. Platz in der AK M50), Cornelia Bohnen mit einer Zeit von 48:31 Minuten (2. Platz in der AK W50)Linda Drees mit einer Zeit von 50:31 Minuten (2. Platz in der AK W20) und Joachim Rother mit einer Zeit von 58:51 Minuten (2. Platz in der AK M60).

Mesum2018

Die erfolgreichen Adventsläufer/-innen aus Spelle

 

Ems-Vechte Regionalmeisterschaften beim Emslandcross in Lingen am 18.11.2018

 Für diese Crosslaufveranstaltung, die traditionell im Lingener Kiesbergwald stattfand, hatten sich 7 Mitglieder der Laufgruppe sehr gut vorbereitet, denn die verschieden langen Strecken mit ihren kurzen und teilweise steilen Steigungen stellten für die Flachland gewohnten Emsländer eine Herausforderung dar.

Auf der 1800 m Strecke, die in einer Runde zu laufen war, erreichte die Nachwuchsläuferin Lotta Segger in der Altersklasse WJU14 nach 07:59 Minuten den 13. Platz.

Nach den drei Runden der 2600 m Strecke erreichten Ina Beenen  nach 11:10 Minuten den 13. Platz in der AK WJU16 und Patrik Wilke nach 13:02 Minuten den 4. Platz in der AK MJU18.

Auf der 9300 m Langstrecke, die in drei Runden gelaufen wurde, zeigte Klaus Grabowsky, der für längere Zeit verletzungsbedingt pausieren musste, nicht mehr weit von seiner alten Form entfernt ist. Er erreichte das Ziel nach 40:15 Minuten und damit den 2. Platz in der AK M65  Ebenso erreichten das Ziel Ulrich Wilke nach 42:13 Minuten den 1. Platz in der AK MM50, Stefan Lohmann nach 48:19 Minuten den 6. Platz in der AK M40 und Annette Bohlin nach 52:05 Minuten den 3. Platz in der AK W45

Lingen Cross2018 2

Lingen Cross2018 1

Die erfolgreichen Crossläuferinnen und Crossläufer aus Spelle

 

Mitgliederversammlung der Laufgruppe am .15.11.2018

 Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder und Verlesung der Tagesordnungspunkte ließ der 1. Vorsitzende, Klaus Grabowsky, die Laufsaison 2018 Revue passieren. Die Mitglieder der Laufgruppe hatten auch in diesem Jahr wieder an zahlreichen Laufveranstaltungen teilgenommen.

Höhepunkte waren die internen Veranstaltungen wie z.B. die Laufgruppenfahrt zum Iisselloop in Deventer (NL), der Halbmarathon in Düsseldoer, eine Wanderung auf dem Hermannsweg und die Lauffeier, auf der Anna Veltmann zur Spartensportlerin des Jahres 2018 gewählt wurde.

Die diesjährige Ausgabe des Speller Sparkassen-Sommernachtslaufs warwieder erfolgreich. Klaus lobte den Einsatz aller Helfer, ohne die die Durchführung dieser Großveranstaltung nicht möglich wäre und bedankte sich nochmals bei allen, die tatkräftig dazu beigetragen hatten.

Nachdem der Kassenwart, Joachim Rother, in seinem Kassenbericht eine positive Bilanz vorweisen konnte, bescheinigten ihm die Kassenprüfer Linda Moeken und Heinz Achter eine korrekte Kassenführung.

Der nächste Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen des 1. Vorsitzenden, des Wettkampfwartes, des Lauftreffleiters, des Schriftführers und des Beirats. Nach der Entlastung des amtierenden Vorstandes durch Alfred Veldhuis, wurde die Versammlung um Vorschläge für die neu bzw. wieder zu besetzenden Vorstandsposten gebeten.

Folgende Mitglieder wurden gewählt bzw.wieder gewählt:

Klaus Grabowsky als 1. Vorsitzender

Stefan Lohmann als Wettkampfwart. Rolf Kingal hatte sich zu einer Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung gestellt.

Conny Bohnen als Lauftreffleiterin

Ingrid Hebbeler als Schriftführerin

Hedwig Reker als Beirat

Der neue Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender und Organisator Sommernachtslauf (2 Jahre): Klaus-Dieter Grabowsky

2. Vorsitzender und Pressewart (1 Jahr): Jürgen Abendroth

Kassenwart (1 Jahr): Joachim Rother

Wettkampfwart (2 Jahre): Stefan Lohmann

Lauftreffleiterin (2 Jahre): Conny Bohnen

Schriftführerin (2 Jahre): Ingrid Hebbeler

Jugendwart (1 Jahr): Ulrich Wilke

Beirat (2 Jahre): Hedwig Reker

Anschließend bedankte sich der 1. Vorsitzenden, Klaus Grabowsky, im Namen der Laufgruppe bei Rolf Kingal für seinen unermüdlichen Einsatz während seiner langjährigen Vorstandsarbeit. Rolf, der aus dem Vorstand der Laufgruppe ausschied und sein Amt für ein jüngeres Mitglied zur Verfügung stellte, hat viele Jahre als Lauftreffleiter und Wettkampfwart sowie bei der Vorbereitung und Durchführung der Sommernachtsläufe hervorragende Arbeit geleistet.  .

 Mitgliedervvesammlung2018Es bedanken sich v. l. Joachim Rother, Klaus Grabowsky und Conny Bohnen (rechts) bei Rolf Kingal (2. v. r.)

 

 Lauffeier am 03.11.2018

In diesem Jahr hatte das Orga-Team Anna Veltmann, Linda Drees, Sabrina und Stefan Lohmann sowie Joachim Rother die Mitglieder der Laufgruppe mit ihren Partnern zum „Bayrischen Abend“ ins Tennisheim eingeladen. Das Vereinsheim, das der Tennisverein freundlicherweise für die Feier zur Verfügung gestellt hatte, war innerhalb kurze Zeit gerappelt voll. Erst als die Winterjacken, es war anfangs noch recht kalt, in die Garderobe verschwanden, kamen die schönen Dirndl und die zünftigen Lederhosen der Gäste zur Geltung.

Nachdem das reichhaltige Buffet mit bayrischen Spezialitäten so ziemlich geplündert war, wurde Anna Veltmann auf Grund Ihrer sehr guten sportlichen Leistungen zur Spartensportlerin des Jahres 2018 gewählt.

Klaus Grabowsky, 1. Vorsitzender der Laufgruppe, gratulierte und überreichte ihr einen Blumenstrauß und den Wanderpokal.

Bevor er den offiziellen Teil der Feier beendete und DJ Willi mit seiner Musik einheizen und das Tanzbein geschwungen werden konnte, bedankte er sich im Namen der Laufgruppe bei den Organisatoren für die schöne Feier.  .

 Lauffeier2018 1

 Hedwig Reker (links) und Klaus Grabowsky (rechts) gratulieren Anna Veltmann (Mitte) zur Wahl der Spartensportlerin 2018

Lauffeier2018 2

Die Laufgruppe mal nicht im Läuferdress