Berichte

 

11.  OLB Citylauf in Papenburg am 31.03.2019

Ein Superwetter mit optimalen Lauftemperaturen lockte zahlreich Läuferinnen und Läufer sowie Zuschauer in die schöne Papenburger Innenstadt. Auch 11 Mitglieder der Speller Laufgruppe hatten sich auf den Weg ins nördliche Emsland gemacht, um an dieser attraktiven Laufveranstaltung teilzunehmen

Die 5 und 10 km Laufstrecken führten in mehreren Runden durch die City teilweise en den malerischen Stadtkanälen entlang.

Beim Startschuss des 5 km Laufes ging mit insgesamt 437 Teilnehmern Ina Beenen auf die Strecke. Die Nachwuchsläuferin aus der Leichtathletikgruppe erreichte souverän nach 22:47 Minuten das Ziel und damit den 1. Platz in der AK WJU16.

Die restlichen 10 Mitglieder der Laufgruppe gingen mit 381 Kontrahenten an den Start des 10 km Wettbewerbes. Unter dem Beifall der Zuschauer liefen Heinz Achter nach 46:25 Minuten, Linda Drees und Stefan Lohmann nach 49:40 Minuten, Sabrina Lohmann, Annette Bohlin, Margret Rietmann und Joachim Rother nach 55:37 Minuten, Ingrid Hebbeler nach 60:27 Minuten sowie Renate Sander und Hedwig Reker nach 62:40 Minuten über die Ziellinie. Hedwig Reker wurde in ihrer AK W60 mit dem 1. Platz belohnt. Für Linda Drees ist das Ergebnis ihre persönliche Bestzeit auf der 10 km Distanz.

 
Papenburg 2019

 Die Cityläufer aus Spelle

 

8. Ibbenbürener Klippenlauf am 31.03.2019

„Nichts für Warmduscher!“ versprach der Veranstalter Marathon Ibbenbüren den Teilnehmern dieser Laufveranstaltung. Ca. 1000 Läuferinnen und Läufer stellten sich der Herausforderung, um an diesem Landschaftslauf „mit der besonderen Härte teilzunehmen.

Schönes Wetter mit frühlingshaften Temperaturen und das Sonnenlicht, das durch die Baumwipfel des Teutoburger Waldes flutete und das Laub auf dem Boden zum Leuchten brachte sorgten zwar für eine tolle Stimmung, konnten aber nicht über die Anstrengungen der Teilnehmer hinweg täuschen. Auf Waldwegen ging es kreuz und quer durch den Teutoburger Wald, wobei sich starke Steigungen und Gefälle ständig abwechselten. Steinige Trampelpfade und ausgewaschene Treppenstufen erforderten äußerste Konzentration.  

Mit insgesamt 633 Teilnehmern hatten sich von der Laufgruppe Helmut Beumer und Marion Rother für die 24,7 km Strecke, auf der 9 Klippen und insgesamt 500 Höhenmeter überwunden werden mussten, entschieden. Das Ziel erreichten Helmut Beumer nach 2:24:02 Stunden und Marion Rother nach 2:31:46 Stunden.

Manfred Heet und Annette Beumer gingen mit insgesamt 495 Finishern an den Start der 12,4 km Strecke, auf der 4 Klippen und 240 Höhenmeter überwunden werden mussten.Ins Ziel kamen Manfred nach 1:16:27 Stunden und Annette nach 1:19:42 Stunden.

  

NLV + BLV-Meisterschaften 10 km Straße in Lingen am 24.03.2019

 Für Anna Veltmann war es ein spannender und erfolgreicher Tag. Die junge Leistungssportlerin aus Spelle hatte sich intensiv auf diesen Wettbewerb vorbereitet, um gegen die starke Konkurrenz, die aus ganz Niedersachsen angereist war, anzutreten und sich gegen sie zu behaupten.

Bei schönem Wetter ging Anna Veltmann nach dem Startschuss ohne einen festen Plan mit insgesamt 122 Konkurrentinnen auf den 10 km Rundkurs. Nach fünf Runden erreichte sie das Ziel auf dem Lingener Marktplatz, wo sie lautstark von den begeisterten Zuschauern begrüßt wurde.

Beim Endspurt lief sie in der Gesamtwertung als dritte und in ihrer Altersklasse (Hauptklasse) als Zweite über die Ziellinie und sicherte sich den Vizemeisterin auf Landesebene. Mit ihrer Zeit von 37:51 Minuten lag sie 15 Sekunden hinter der Erstplatzierten und 14 Sekunden vor der Drittplatzierten. Der dadurch erzeugte Spitzenkampf hat sicherlich mit dazu beigetragen, dass Annan Veltmann ihre persönliche Bestzeit auf der 10 km Distanz um fast 2 Minuten verbessern konnte.

Auf der 10 km Strecke der Männer erreichten auch mut guten Zeiten Ulrich Wilke nach 41:41 Minuten, Patrick Wilke nach 48:56 Minuten und Luca Brüning nach 50:28 Minuten zufrieden das Ziel

Auf der 2,5 km Strecke konnte sich die Nachwuchsläuferin Lotta Segger beim Zieleinlauf nach 10:28 Minuten den 2. Platz in der AK W13 sichern.

NLV Lingen 2019

 (v. l.) Patrick Wilke und Luca Brüning in Lingen

 

Anlaufen und 5. Etappe der Winterlaufserie in Spelle am 09.03.2019

In diesem Jahr war es der Laufgruppe des SC Spelle-Venhaus und den Lauffreunden Emsland e. V. gelungen, das „Anlaufen“ und die 5. Etappe der „Winterlaufserie“ zur gleichen Zeit in Spelle durchzuführen. Während das Anlaufen eine Veranstaltung der Laufgruppe ist, wird die Winterlaufserie von den Lauffreunden Emsland initiiert und koordinier. Die 6 Etappen der Serie werden an verschiedenen Terminen und Orten durchgeführt. Die örtlichen Vereine und Laufgruppen sind verantwortlich für die Organisation und Durchführung der Etappenläufe und Betreuung der Teilnehmer.

Beide Veranstaltungen haben das Ziel, die Laufsaison 2019 zu eröffnen und Laufinteressierten die Möglichkeit zu bieten, sich locker ohne Zeitmessung auf das Training für die diesjährigen Laufwettbewerbe vorzubereiten.

Pünktlich um 14:00 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende der Laufgruppe, Klaus Grabowsky, auf dem Sportgelände des SCSV die 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus Altenrheine sowie dem gesamten Emsland angereist waren. Nach der Einteilung in die unterschiedlich schnellen Gruppen ging es unter der Leitung von erfahrenen Läuferinnen und Läufer aus der Laufgruppe auf die 6,5 km, 10 km und 20 km Strecken.

Anfangs erheiterte Petrus durch Trockenheit und sogar Sonnenschein die Gemüter aller Beteiligten. Aber nach kurzer Zeit änderte er seine Laune und stellte die Läuferinnen und Läufer sowie die Helfer, die weit draußen Verpflegungsstellen aufgebaut hatten, um die vorbeilaufenden Sportler und Sportlerinnen mit Getränken zu versorgen, auf eine harte Probe. Immer wieder peitschte der böige Wind ihnen den Regen ins Gesicht. Hin und wieder unterstrich ein Gewitterdonner die gespenstige Atmosphäre.

Aber die Teilnehmer ließen sich nichts anmerken und erreichten am Ender ihrer gewählten Laufstrecken durchnässt und teilweise unterkühlt das Sortzentrum. Nach der erholsamen warmen Dusche erwartete sie im Sportheim eine reichhaltige Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen, die einige Mitglieder der Laufgruppe in der Zwischenzeit mit viel Liebe vorbereitet hatten.

Während alle Beteiligten noch eine Weile gemütlich zusammen saßen, bedankte sich der 1. Vorsitzende der Laufgruppe, Klaus Grabowsky, bei allen Helfern für ihren Einsatz, ohne dem die Durchführung dieser Doppelveranstaltung in diesem Rahmen nicht möglich gewesen wäre.  


Anlaufen 2019 1

Klaus Grabowsky begrüßt die Gäste

 Anlaufen 2019 2

Auf der 10 km Strecke

Anlaufen 2019 3

Auf der 20 km Strecke

Ehrungen f der Generalversammlung des SCSV am 08.03.2019

Auf der Generalversammlung des SC Spelle-Venhaus wurden unter anderen 4 Mitglieder der Laufgruppe, Ricarda Krömer, Annette Bohlin, Elke Morhaus und Marlies Moeken für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt. Neben ihrer erfolgreichen sportlichen Aktivität setzen sie sich sehr stark ehrenamtlich für die Laufgruppe ein. Sei es bei der Leitung des gymnastischen Aufwärmens beim Lauftreff oder der Organisation und Durchführung von internen Veranstaltungen, sie sind immer zur Stelle. Maren Sostmann vom Kreissportbund Emsland würdigte diesen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz und überreichte jeder geehrten Läuferin zur Anerkennung eine Urkunde.

Generalversammlung 2019

(v. l.) Maren Sostmann (Kreissportbund), Ricarda Krömer, Annette Bohlin, Elke Morhaus und Marlies Moeken